Zum runden Geburtstag meines Schwiegervaters sollte es ein besonderes Geschenk sein. Einer meiner Ex-Kollegen hat mitgeholfen den TipToi zu entschlüsseln. Das ist ein Stift von Ravensburger, der eigentlich Bilderbücher vorlesen kann. Interessanterweise ist es möglich eigene Dinge damit zu basteln. In unserem Fall wurde es ein Fotobuch, wo zu jedem Bild ein Spruch von Kindern oder Enkeln abgespielt wird.

Fotobuch Vorne

Das Prinzip ist einfach. Es gibt eine zentrale Datei, die Tonschnipseln Nummerncodes zuordnet. Aus dieser Datei werden Mithilfe von tttool zwei Dinge erzeugt:

  1. Eine GME Datei, die auf den TipToi geladen wird.
  2. Bilddateien, die man ausdruckt. Diese Ausdrucke kann der TipToi-Stift dann erkennen und den entsprechenden Sound abspielen.

Diese Bilddateien sind bei Ravensburger-Produkten fast unsichtbar über alle Bilder gelegt. Leider sind selbstgedruckte Muster üblicherweise nicht so präzise und unsichtbar wie im Original. Stattdessen druckten wir schwarz-weiß um maximalen Kontrast zu erreichen. Das führte zu grauen Feldern wie hier in unserem Buch:

Fotobuch mit TipToi Markierung

Insgesamt war es ein nettes Projekt. Das Geburtstagskind und auch die Gäste hatten Spaß damit.

Supersüß ist es natürlich wenn man es schafft die kleinen Enkel auf Ton zu kriegen. Meine Strategie: Mit dem Laptop den Ton aufnehmen, während man mit den Kids die Fotos anschaut. Anschließend kann man brauchbare Kommentare aus der langen Aufnahme ausschneiden.

Aufnehmen kann heutzutage jeder der WhatsApp hat. Das funktioniert auch mit nicht so technik-affinen Menschen ganz gut und auch auf Entfernung. Allerdings muss man dann die Tondateien konvertieren, denn TipToi kodiert mit Ogg Vorbis und WhatsApp mit Ogg Opus. Die Übersetzung ging bei mir per

avconv -i $INPUT -map 0 -c:a libvorbis -ar 22050 $OUTPUT

Die meisten Probleme hatten wir mit dem Ausdrucken. Tintenstrahldrucker gehen meist nicht, man braucht Laser. Copyshop hat auch nicht funktioniert. Auch der von tttool mitgelieferte oid-table Befehl brachte keine so guten Ergebnisse wie die selbstgescriptete Variante:

tttool oid-codes $YAMLDATEI
montage -pointsize 90 -label '%f' -bordercolor white oid-42-*.png -mode Concatenate -tile 6x -geometry +12+22 -frame 4 $OUTPUT

Mir ist jedenfalls klar geworden, warum Ravensburger das Selberbasteln nicht vermarkten will. Da würden zuviele Beschwerden kommen. Bisher ist das nur was für Bastler mit genügend Geduld.

Nichtsdestotrotz war es ein tolles originelles Geschenk. Danke an alle die beim Reverse Engineering und tttool mitgemacht haben.


Nach der Arbeit entspannen? Die 11 besten TV Serien für Paare wie uns.

©

Wie ich ein Fotobuch gebastelt habe, das mit einem TipToi-Stift bedienbar ist.